Hilfe

Hinweise zur Suche

Einfache Suche: Mit der einfachen Suche (Volltextsuche) wird die Datenbank bestandsübergreifend nach dem eingegebenen Begriff durchsucht. An einen Datensatz angehängte Textdateien (pdf, txt, doc(x) etc.) werden dabei nicht berücksichtigt. Wenn der genaue Suchbegriff nicht bekannt ist oder variiert werden soll, ersetzen die Zeichen „*“ sowie „%“mehrere Buchstaben: die Eingabe „Bau*“ oder „Bau%“ findet sowohl Bauakten, Bautenprotokoll, als auch Bauwesen etc.

Erweiterte Suche: Die erweiterte Suche ermöglicht eine gezielte Suche innerhalb jener Felder, die aus den Dropdown-Menüs ausgewählt werden können. Durch Auswahl der logischen (Booleschen) Operatoren UND, ODER, UND NICHT kann die Suche erweitert oder eingegrenzt werden: UND - alle Suchbegriffe kommen im Datensatz vor, ODER - mindestens ein Begriff kommt vor, UND NICHT – der Begriff darf nicht vorkommen. Wenn der genaue Suchbegriff nicht bekannt ist oder variiert werden soll, ersetzen die Zeichen „*“ sowie „%“mehrere Buchstaben: die Eingabe „Bau*“ oder „Bau%“ findet sowohl Bauakten, Bautenprotokoll, als auch Bauwesen etc.

Beständestruktur: Die Beständestruktur zeigt den Gesamtbestand des Stadtarchivs Graz. Die Navigation anhand der Beständestruktur folgt der hierarchischen Ordnung der Archivbestände (Tektonik) und führt - je nach Erschließungsgrad - von der Bestandsgruppe über Bestand, Teilbestand, Serie bis zum Akt oder Einzelstück. Durch Anklicken des Pluszeichens wird die Ebene darunter sichtbar. Die Anzahl der jeweils untergeordneten Archivalieneinheiten wird neben dem Titel angezeigt.

Volltextrecherche in pdf-Dokumenten: Digitalisate von gedruckten Vorlagen werden als pdf-Dokumente an die jeweilige Verzeichnungseinheit angehängt. In Fraktur-Schrift gedruckte Vorlagen wurden mit der Texterkennungs-Software Tesseract durchsuchbar gemacht (optical character recorgnition - OCR). Je nach Druck- und Scan-Qualität werden unterschiedliche Ergebnisse erzielt. Eine Suche ist derzeit nur am jeweiligen Einzelstück mit der pdf-Lesesoftware möglich. Bei einer GAIS-Volltextrecherche werden keine angehängten Dokumente durchsucht! Da es noch immer zu Fehlern bei der Erkennung von ähnlichen Buchstaben kommen kann (insb. f und s), wird empfohlen diese Dokumente nicht mit Schlagworten sondern mit möglichst kurzen aber eindeutigen Wortstämmen zu durchsuchen. Die Verwendung von Wildcards (* % ? etc.) oder Booleschen Operatoren (UND/AND ODER/OR etc.) ist nicht vorgesehen.

Beratung

Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Recherche in den Beständen des Stadtarchivs Graz? Gerne beraten wir Sie, nutzen sie für die Kontaktaufnahme bitte unser Formular unter: Stadthistorische Forschung
Über das eMail-Symbol bei einer Verzeichnungseinheit können Sie auch jederzeit mit uns in Kontakt treten, bitte geben Sie dafür unbedingt im Mailtext nocheinmal den betroffenen Bestand bzw. das Einzelstück an. Auf der Website des Stadtarchives bekommen Sie unter „Eine Benutzung“ nähere Hinweise, wie sie Einsicht in Archivgut nehmen können und welche Schritte vorab gesetzt werden können.

Stadtarchiv Graz-© CC-BY (ausgenommen Rechte der Fotografien)